Metallbrand bei der Firma Silo Spitzer

IMG_3620

Am Dienstag den 11.4.2017, geriet die Schlackenwanne einer Plasmaschneidanlage in Brand.

Nach ersten Löschversuchen mit ABC- und Metallbrandpulver wurde die örtliche Feuerwehr
verständigt.
Die FW Elztal rückte mit mehreren Fahrzeugen an und bekämpfte den Brand mit ABC – Pulver und zum kühlen der
Schlackenwanne wurde ein Schaumrohr unter Atemschutz vorgenommen. Als Unterstützung wurde der 250 Kg ABC-Pulveranhänger aus Mosbach angefordert. Zusätzlich wurde von der Firma Spitzer und der Gemeinde Elztal Streusalz zur Einsatzstelle gebracht.
Mit dem Einsatz des ABC-Pulvers und dem Streusalz, gelang es dann den Brand zu löschen. Auf Grund des
Einsatzes von dem Löschpulver waren mehrere Atemschutzgeräteträger im Einsatz.
Der Einsatz der Rettungskräfte stand unter der Leitung des neuen Kdt. der Feuerwehr Elztal Andreas Kaiser.
Vor Ort war auch der Stell. Kreisbrandmeister Frank Fischer.
Die Feuerwehr Elztal war mit 6 Fahrzeugen und die Feuerwehr Mosbach Abteilung Stadt war mit einem
Fahrzeug und einem 250 Kg ABC- Löschpulveranhänger an der Einsatzstelle.
Zur Sicherung der Einsatzkräfte der Feuerwehr war das DRK Mosbach mit einem RTW vor Ort.
Zu evt. Nachlöscharbeiten, blieb das LF 16 der Abteilung Dallau an der Einsatzstelle.
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close